Dienstag, 13. August 2013

between tubes and pots


…und davon Unzählige, so finde ich mich mittlerweile wieder, wenn ich mich ins Bad stelle, um meine Restaurationsarbeiten am Morgen und Abend vorzunehmen. Da gibt es das Gel, das die ungeliebten morgendlichen Kissenfalten-Abdrücke auf der Wange verschwinden lässt, die zauberhafte Augencreme, die die Fältchen etwas mildert und diese tollen Tages- und Nachtcremes, die den  Computerstrahlen-Schäden in der Haut entgegenwirken. Als Grundlage muss natürlich noch ein Serum aufgetragen werden, das die Haut vorbereitet, dass jetzt mit allerlei Wundermittel in Berührung kommt. Für all das gibt es natürlich dutzende von Argumenten, wenn man sich auf ein Gespräch mit Fachpersonal einlässt.
Ich habe von den Zauberinhalten keinerlei Ahnung und bin ehrlich gesagt schlichtweg überfordert bei der Menge der Produkten, was jetzt unabdingbar ist bei der täglichen Pflege… aber Gott sei Dank habe ich meine Schwester und meine Mutter, die aus der Branche kommen und mich immer wunderbar mit den wichtigsten Elixieren versorgen und sich besser als ich selbst meine Haut und ihre Bedürfnisse kennen. Ich habe mittlerweile aufgegeben zu verstehen, was Poren verfeinernd, liftend oder feuchtigkeitsregulierend wirkt. Ich bin brave Enduserin und plane einfach mit jedem "verordnetem" Tröpfchen und Tübchen mehr Restaurationszeit im Bad ein. Da wo früher Wasser, Nivea und Mascara in 5 Minnten gereicht haben, kommen jetzt diverse Cremes, Masken, Conceiler und ähnliches zum zeitintensiveren Einsatz.
Mein aktueller Neuzugang ist eine tolle Creme für den Hals, etwas was ab 40 auf jeden Fall eine Must have ist, wie mir bei der Übergabe gesagt wurde.
Bei allem Wahnsinn, den diese Produkte hervorzaubern, bzw. zaubern sollten, gefällt mir allerdings am besten, dass ich diese Zeit allein im Bad mit meine Freunden Lancaster, Estée Lauder, Clarins, Lancome, Dior, Biotherme, Shiseido, Carita, Chanel und wie sie alle heißen, liebe. Nichts lässt einen besser fühlen, als sich am Wochenende Zeit für eine schöne Maske zu nehmen und alle Alltagsschatten einfach aus dem Gesicht zu wischen ;-) 



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen