Sonntag, 4. August 2013

between yellow and pink



Pink ist DIE Farbe für Klamotten und Accessoires in der kommenden Saison, so diktierten es zumindest die englischen und deutschen Modezeitschriften….im Moment kann ich mir das noch nicht so richtig vorstellen. Zu sehr ist bei mir die Bonbon Farbe mit dem Hello Kitty Image aus den vergangenen Tagen meiner Tochter im Kleinkindalter behaftet. Obwohl, wer wollte nicht noch vor ein paar Jahren das pink-glitzende "Klapp Handy" von Carry Bradshaw und irgendwie ist es auch immer noch ein bißchen schick, wenn man die Folgen jetzt in der Wiederholung sieht ;-)

…aber dennoch…pink?…..
andererseits, bis letztes Jahr war ich auch eine Verfechterin dessen, dass Gelb eine "Unfarbe" ist, die sich für keinerlei Gegenstand, geschweige denn Klamotte eignet. Aber seit dem die Mode mit verschiedensten Gelb Nuancen, zwischen Senf und Neongelb spielt, finden sich auch in meinem Schrank, Schuhe, Taschen, Shirts und ähnliches meiner ehemaligen Antilieblingsfarbe. 
Ob es wohl mit Pink ebenso läuft, dass es einem überall einfach so lange angeboten wird, dass man es dann einfach irgendwann toll finden muss? Und wenn dann Pink abseits der Gr. 128 auch überall in den Damenabteilungen etabliert ist, man dann eben doch Gefallen daran findet?

Es bleibt abzuwarten. Noch bin ich froh, dass wir die familiäre pink/rosa Prinzessinnen Phase überstanden haben…
 ein pinkfarbenes T-Shirt hab ich allerdings letztens schon gekauft, aber nur, weil es GOLDENE Schrift drauf hat ;-)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen