Donnerstag, 26. September 2013

between avantgarde and streetstyle


…dort haben sich 5 junge Designer wiedergefunden. Denn die Hochschulabgänger wurden ausgewählt, um im Rahmen der Galaxy Fashion Force ihre Avantgarde Mode streetfähig zu machen. Für das Ganze hatten sie vier Wochen Zeit und dem Gewinner wurde ein 6 monatiges Mitwirken beim adidas Style Team in Aussicht gestellt.
Die Modeschöpfungen hätten unterschiedlicher nicht sein können und waren teilweise auch etwas gewöhnungsbedürftig, aber wie heißt es so schön, erlaubt ist, was gefällt.
Am Überzeugendsten fanden die beiden Jury Mitglieder Dirk Schönberger und Joachim Baldauf am Ende die Kreationen von Corinna Dehn. Die sympathische Designerin gewann mit ihrer Herrenmode die Möglichkeit in den kommenden Monaten an der Seite von Dirk Schönberger das adidas Style Team zu unterstützen, was mit Sicherheit für beide Seiten eine win-win Situation ist.
Der Schritt von avantgardistischer zu tragbarer Mode ist Corinna Dehn gelungen und meiner Meinung nach, wäre das ein oder andere Stück in so manchem männlichen Kleiderschrank gut aufgehoben, damit  "THE MAN IN ME" auch richtig zum Tragen kommt.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen