Sonntag, 3. November 2013

between yours and mine

Gestern Abend eröffnete Berlins erste Kleiderbücherei. Das Konzept der Kleiderei ist großartig für Frauen mit einem ganzen Schrank voll nix zum Anziehen oder kleinem Klamottenbudget. 
Ab sofort kann man sich in Neukölln entscheiden, ob man mit der Flatrate temporärer Besitzer von 4 Kleidungsstücken seiner Wahl für einen Monat wird, oder ob man nur einem einzelnen Herzstück, zeitlich begrenzt, ein neues Heim schenkt.
Die gefüllten Kleiderständer der Kleiderei, die in den Räumen des team titanic Einzug gehalten haben, bieten für jeden Geschmack etwas, ob extravagant, lässige Alltags-Sweater oder mal ein bißchen mehr ladylike, alles ist dabei.
Wer für ein paar Wochen testen möchte, wie sich Escada so in echt trägt, oder aber vielleicht ein exklusives Kleidchen für einen besonderen Abend benötigt, ist hier ebenso gut aufgehoben, wie wenn man einfach mal für "jeden Tag" etwas Abwechslung will.

Das Ladenkonzept hat sich in Hamburg bereits bewährt und ich bin mir sicher, dass die Kleiderei auch in Berlin gut angenommen wird.

Die Kleiderei in der Flughafenstraße 50 in Berlin - Neukölln
Eine der Macherinnen: Pola, hier mit ihrer Mom
           
Mein Favorit auf den Kleiderständern

...wenn es mal Escada sein soll...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen