Sonntag, 17. Mai 2015

between maaaaaaaaany women

Gestern habe ich an meiner ersten Laufveranstaltung teilgenommen und es war super....

Trotz ein paar Regentropfen hat mir der 32. Avon Frauenlauf riesig Spaß gemacht. Ich war gleich so motiviert, dass ich mich noch am selben Abend, mit einer Belohnungstüte Haribo in der Hand und auf der Couch lümmelnd, für die nächsten Läufe angemeldet habe.

Im Juli geht es also weiter...ok, 5 km sind jetzt nicht die MEGA Distanz, aber um mein faules Ich etwas auf Trapp zu bringen, reicht mir das erst einmal völlig.

Ganz ehrlich, die Anmeldungen für Juli musste auch ganz gleich in der euphorischen Phase erfolgen, damit sich mein innerer Schweinehund nicht zu breit machen kann und am Ende die Oberhand gewinnt.

Also alle Vorbereitungen sind getroffen, um jetzt mit über 40 eine neue Leidenschaft zu entwickeln: Die Running App ist runtergeladen, so ein schmuckes Oberarm-Handyding ist besorgt (Equipment ist schließlich alles!)

Meinen Vertrag mit dem Fitness Studio habe heute erstmal gekündigt, nachdem ich jetzt bestimmt über ein halbes Jahr ausschließlich gedanklich die Räumlichkeiten besucht haben....

Joggen ist schließlich so viel praktischer, da muss man ja nur aus der Haustür treten und los geht`s ;-) und man kann jederzeit und überall laufen.....schlaue Argumente dafür gibt es eh viele,aber wie heißt es so schön: "Der Geist ist willig, das Fleisch ist schwach."

Whatever, im Moment bin ich voll motiviert und ignoriere einfach mal, dass mich joggen in der Vergangenheit immer schnell gelangweilt hat....denn Vorlieben können sich ja ändern :-P

Also die Startgebühren sind bezahlt.....July, here I come.....run baby run!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen