Sonntag, 18. September 2016

Spieglein, Spieglein an der Wand....

....wer ist der bessere Stylisten Service an meiner Hand?



Vor zwei Wochen habe ich meinen Test begonnen und mir Profile bei ZALON und Kisura angelegt, um sowohl zu schauen, welches Prozedere mir besser gefällt, aber vor allem auch, was die Stylistinnen für mich aussuchen.

Schonmal vorweg, ein Komplettausfall war keiner der beiden, dennoch bin ich mit einem Favoriten für mich aus dem Vergleich gegangen.

Aber von vorn:

1. Das Profil anlegen

Hier geht mein Punkt an ZALON, weil die Antwortmöglichkeiten zu mir und meinen Vorlieben deutlich detaillierter waren, als bei Kisura. Es waren auch Mehrfachauswahlen möglich, die dann das Bild einfach noch komplettierten.
Die Möglichkeit Fotos hochzuladen, um sich selbst in "real" vorzustellen geben beide Portale, ZALON wünscht sich hier eine größere Auswahl, bei Kisura dagegen, muss man sich auf ein Foto festlegen.

2. Die Stylistenauswahl

Bei ZALON wurden mir drei Stylistinnen vorgeschlagen und ich konnte mich für eine entscheiden und habe dann schlussendlich die genommen, die ich am sympathischsten fand. Kisura hat mir eine Lady zugeteilt, was ich aber auch nicht störend fand. Beides gut, daher unentschieden.

3. Zwischen Bestellung und Auslieferung

Von beiden Anbietern gab es zwischen Anmeldung und Paketversand noch eine Mail, um die Klamotten Auswahl endgültig treffen zu können. Hier lag für mich ZALON wieder ein bisschen weiter vorn, denn in der Mail wurden mir die Outfit Vorschläge geschickt und ich konnte Hinweise zu den einzelnen Items geben oder auch komplett ablehnen.
Kisura hat dagegen den Mailverkehr genutzt, um mein Profil noch zu erweitern, was ich lieber gleich schon bei der Anmeldung erledigt hätte.

4. Die Pakete

Beide Pakete waren liebevoll gepackt, so dass es Spaß macht, auf Entdeckungstour zu gehen. Hier hat Kisura ein bißchen die Nase vorn für mich, denn meine Stylistin Nora hatte dem Paket eine persönliche, handgeschriebene Karte mit beigelegt, was ich extrem süß fand.

5. Die Styles

Und ein Punkt für ZALON. Lustigerweise gab es in beiden Paketen auch Ähnlichkeiten, so wollten mich bei in geringelte Longsleeves stecken und mir kleine rote Handtäschchen umhängen. Insgesamt hat mich die ZALON Auslese jedoch mehr angesprochen. Die Auswahl war vielfältiger und besser aufeinander abgestimmt, bzw. kombinierbar.
Wirklich gut hat mir gefallen, dass ZALON meine Hinweise auf die Outfit Auswahl per Mail gut umgesetzt hat. 
Hinsichtlich der Größen lag ZALON auch etwas weiter vorn, alles hat hat gepasst, bei Kisura dagegen, hat die Jeans nicht gepasst und auch das ein oder andere Blüschen war etwas knapp.
Kisura
ZALON
                
KISURA
ZALON

6. Die Budgetfrage
Ein weiteres Pünktchen für ZALON. Kisura fragt zwar bei der Anlage des Profils ab, wie viel man so für jedes Stück in der Regel ausgibt, aber das ist ja auch nicht immer ganz einfach im Vorfeld festzulegen. Wer kennt das nicht, man verliebt sich in ein Teil und alle vorher festgelegten Budgetpläne sind ausgehebelt. ZALON nimmt da durch die vorab Auswahl die Budgethinweise gut auf, beispielsweise hatte ich einen Schal für 80€ wegen des Preises abgelehnt, aber geschrieben, dass mir die Farbe gut gefällt. Im Paket war dann ein Schal in der Farbe, allerdings deutlich günstiger. Und ähnlich wurden alle meine Hinweise, die ich vorab per Mail gegeben habe berücksichtigt.

7. Und was bleibt?

ZALON
Behalten hab ich ne Jeans und Stiefelletten, beides aus dem ZALON Paket. Von Kisura habe ich alles zurückgehen lassen. Eine Kette von Kisura hat mir super gefallen, aber bei Schmuck bin ich irgendwie immer knickerig, da waren mir 35€ too much.
Kisura
Die dunkelblaue Bomberjacke in der ZALON Auswahl fand ich auch noch ganz schick und hätte auch super zu den Stiefelletten gepasst...aber da hat dann die Vernunft gesiegt, denn ich habe definitiv genug Jacken.... und vielleicht hat mich auch das Statement meiner Tochter ein klitzekleines Bisschen abgehalten, die die Anprobe mit dem Kommentar "Mama, das ist viel zu jugendlich für Dich." schloss ;-)

ZALON
8. Fazit

Beide Anbieter sind engagiert und machen nen guten Job. Mich hat ZALON dieses Mal mehr angesprochen und müsste ich mich für einen entscheiden, würde ich wahrscheinlich eher für Stiina von ZALON voten. Aber Gott sei Dank muss ich mich ja nicht entscheiden ;-) und kann mich auch zukünftig ab und an von beiden überraschen lassen.
Es war mit Sicherheit nicht das letzte Mal gewesen, dass ich mir diese hübschen Pakete von Kisura und ZALON hab schicken lassen. 
Ich kann es nur empfehlen, denn es ist voll spannend, wenn man die Überraschungen aus dem Paket holt.

Viel Spaß dabei,
Eure Aiga

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen